Wichtige Updates

Nutzen Sie Ihr Enphase Energy System optimal – mit wichtigen Updates, Tipps und Support-Artikeln aus einer Quelle.

 

Die Energieerzeugung Ihres Systems wird durch mehrere Faktoren bestimmt, inklusive der Größe der Anlage, die Effizienz und die Menge der Sonnenenergie, die Ihre Module erhalten. Da Ihr System von der Sonne angetrieben wird, ist es normal, dass die Energieproduktion bei bewölktem Wetter sinkt. Hier erfahren Sie mehr darüber, warum die Produktion sinkt, wenn die Sonne von Wolken verdeckt wird.

Folgen sie den Schritten um ihre IQ-Gateway oder Envoy-S erneut zu verbinden

  • Vergewissern Sie sich, dass Ihr Smartphone, Tablet oder Laptop, welches Sie für die erneute Verbindung mit dem System verwenden, nicht weiter als ca. 3 m vom IQ Gateway entfernt ist

  • Wenn Sie mehrfach erfolglos versucht haben, das IQ Gateway oder Envoy-S erneut mit dem Internet zu verbinden, starten Sie das IQ Gateway oder Envoy-S neu und versuchen Sie es dann nochmals.

  • Wenn Sie keine Verbindung zur IP-Adresse Ihres IQ-Gateways oder Envoy-S herstellen können, versuchen Sie es mit Hilfe des neuen Verbindungsverfahren über die Enphase App.

Wenn Sie häufig den Fehlerstatus „Keine Berichte von den Mikro-Wechselrichtern“ sehen, überprüfen Sie Ihr Haus auf Störungsquellen der Powerline-Kommunikation.

Im Folgenden sind einige der üblichen Verdächtigen aufgelistet, die Störungen bei der Kommunikation über Stromleitungen verursachen können. In der Regel reicht es aus, wenn Sie die Geräte an eine vom Gateway weiter entfernte Steckdose anschließen.

  • Steckdosenleisten und Überspannungsschutz

  • USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung) oder Batterie-Backup-Einheiten

  • Touchlampen

  • Akkuladegeräte oder Netzteile, die für Handy- und Laptop-Ladegeräte verwendet werden, insbesondere für ältere Geräte

  • Schwer rotierende Motoren in Geräten wie Ventilatoren, Kühlschränke, Gefrierschränke oder Wasserpumpen

  • Werkstattausrüstung wie Bohrmaschine, Tischkreissäge, Holzfräse oder Hobel

  • Elektronische Schädlingsbekämpfung

  • Ältere oder defekte Kompaktleuchtstofflampen (CFL) in unmittelbarer Nähe - entfernen Sie die CFL, und prüfen Sie dann, ob die Fehlermeldung behoben wurde.