Was ist eine normale Energieerzeugung für mein System?

Erfahren Sie, wie Sie eine normale Energieerzeugung für Ihr System ermitteln können

Das grüne Häkchen oben in MyEnlighten zeigt eine normale Energieerzeugung des Systems an und ist zu sehen, wenn unter den für Ihren Standort geltenden Standardbedingungen für die Sonneneinstrahlung Strom erzeugt wird.

Bedeutet eine normale Energieerzeugung des Systems, dass mein System die vorgesehene Energiemenge erzeugt?

Die vom System erzeugte Energiemenge hängt von zahlreichen Faktoren ab. Möglicherweise haben Sie von Ihrem Solarexperten eine Schätzung der Energieerzeugung erhalten, die vermutlich auf einem bekannten Solarstromrechner beruht, wie beispielsweise PVWatts. Solarstromrechner verwenden die geografische Region, saisonale Schwankungen und andere Faktoren, wie Dachneigung, Verkabelung und elektrische Verluste zur schätzungsweisen Berechnung der Energieerzeugung.

Angenommen, Sie besitzen ein 5-kW-System (20 Module mit einer Spitzennennleistung von 250 W Gleichstrom). An einem Tag mit fünf Stunden direktem Sonnenlicht unter idealen Bedingungen würden Ihre Module 25 kWh Solarenergie (oder 750 kWh pro Monat) erzeugen, doch das ist nicht die Energiemenge, die Ihr System tatsächlich erzeugen würde. Für eine realistischere Schätzung müssen Sie einen Effizienzwert von einem Solarstromrechner anwenden, üblicherweise ca. 77 % bis 83 %. Dadurch können Sie die oben beschriebenen „anderen“ Faktoren berücksichtigen. Somit sind 19 bis 21 kWh pro Tag (bzw. 578 kWh bis 623 kWh pro Monat) eine realistischere Schätzung für das oben erwähnte 5-kW-System.

Verwandte Kategorien: Ihr Enphase-System