Dokumentationszentrum

Datenblätter, technische Infoblätter, Zertifizierungsdokumente und mehr.

Deine Auswahl (57)
Alle Energiemanagement
Alle Unterlagen
All regions
(3)
Technische Spezifikationen und Merkmale von Produkten und Dienstleistungen
(3)
Produktdokumentation zur Einhaltung von Normen und Kriterien
PDF - 280.17 KB - Aktualisiert Jun 28, 2023
PDF - 1.07 MB - Aktualisiert Jun 07, 2023
PDF - 148.76 KB - Aktualisiert Jun 07, 2023
(2)
PDF - 722.48 KB - Aktualisiert Jun 28, 2023
PDF - 567.25 KB - Aktualisiert May 18, 2023
(37)
Wie werde ich als Installateur befähigt (zertifiziert), die Home Energy Management Produkte IQ Energy Router und IQ Energy Router+ zu installieren und in Betrieb zu nehmen?

Absolvieren Sie die obligatorische Schulung Home Energy Management (IQ Energy Router) an der Enphase University und lernen Sie, wie die Home Energy Management-Lösung von Enphase installiert und in Betrieb genommen wird.

Werden auch PV-Heizstäbe vom Enphase Energy System unterstützt?

Aktuell werden keine PV-Heizstäbe unterstützt. Wir prüfen aber kontinuierlich die Anforderungen unserer Kunden und bauen unser Angebot stetig aus.

Sind der Energiezähler und das SG Ready Relay immer notwendig, um eine Wärmepumpe in das Enphase Energy System einzubinden?

Aktuell sind der Energiezähler und das SG Ready Relay notwendig, um die Einbindung einer Wärmepumpe in das Enphase Energy System zu ermöglichen. Mithilfe des Energiezählers wird die aktuelle Verbrauchsleistung sowie der Energieverbrauch der Wärmepumpe gemessen. Das SG Ready Relay hingegen sorgt dafür, die Steuersignale des IQ Energy Routers über SG Ready an die Wärmepumpe weiterzugeben. Eine direkte Kommunikation zwischen IQ Energy Router und Wärmepumpe wird aktuell nicht unterstützt.

Kan man bestimmen ob der Speicher in das Elektro-Fahrzeug entladen wird?

Aktuell verwendet die Eigenverbrauchsoptimierung den Solarspeicher nach Bedarf, er wird also manchmal auch für die Fahrzeugladung verwendet. Die Optimierung folgt hier dem Gesamtziel Ihren gesamten Stromverbrauch maximal aus Solarstrom zu decken. Eine Sperrung des Speichers ist zur Zeit nicht möglich.

Kann man Funksteckdosen in das Enphase Energy System integrieren?

Aktuell werden keine Funktseckdosen für eine Integration in das Enphase Energy System unterstützt. Wir prüfen kontinuierlich die Anforderungen unserer Kunden und bauen unser Angebot stetig aus. Der Fokus liegt aktuell auf steuerbaren Großverbrauchern.

Können Besucher bei mir auch Ihr Elektro-Fahrzeug mit Solarstrom laden?

Jedes standardkonforme Elektrofahrzeug kann an ihrer Ladestation aufgeladen werden. Wenn die Eigenverbrauchsoptimierung eingeschaltet ist kann der Ladevorgang wie auch bei Ihrem Fahrzeug auch erst mit etwas Verzögerung starten. Ebenso wird die Ladesteuerung die Ladeleistung des Fahrzeugs immer wieder anpassen.  Wenn sie die Eigenverbrauchsoptimierung abschalten lädt das Fahrzeug mit der Nennleistung. Bitte beachten Sie das Fahrzeuge die nur Einphasig aufladen können grundsätzlich mit niedrigeren Ladeleistungen geladen werden können.

Ist der Heizstab in meiner Wärmepumpe über das Enphase Home Energy Management steuerbar?

Nein, denn die Steuerung der Wärmepumpe selbst steuert den eingebauten Tauchsieder. Das Enphase Home Energy Management sendet ein Betriebsempfehlungssignal an den Wärmepumpenregler; die Logik des Wärmepumpenreglers entscheidet dann, wie das Wärmepumpensystem, einschließlich des Heizstabs, gesteuert werden soll.

Wie schließe ich meine Wärmepumpe an mein Enphase Energy System an?

Wenn Ihre Wärmepumpe in unserer Liste der unterstützten Geräte aufgeführt ist, muss sie sich im selben Netzwerk wie der IQ Energy Router+ befinden. Außerdem muss sie so konfiguriert sein, dass sie sich mit dem Router verbinden kann. Weitere Anweisungen finden Sie hier.

Was ist, wenn meine Wärmepumpe nicht mit dem Enphase Energy System kompatibel ist?

Wir arbeiten ständig daran, unser Angebot an unterstützten Wärmepumpenmarken und -modellen zu erweitern. Wenn Ihre Wärmepumpe jedoch nicht in unserer Liste der derzeit unterstützten Geräte enthalten ist, können Sie sie nicht an Ihr Enphase Energy System anschließen.

Welche Vorteile bietet die Verwendung einer unterstützten Wärmepumpe?

Unterstützte Wärmepumpen können mit einem IQ Energy Router+ in das Enphase Energy System integriert werden. Dies ermöglicht es, diese Wärmepumpen mit Solarenergie zu betreiben - und bedeutet, dass sie nahtlos durch das Enphase Energy System überwacht und gesteuert werden können, zusammen mit anderen intelligenten Komponenten wie unseren IQ Microinvertern und IQ Batteries.

Kann ich meine vorhandene Wärmepumpe mit dem Enphase Energy System verwenden?

Wenn sie auf unserer Liste der unterstützten Geräte, steht, können Sie Ihre bestehende Wärmepumpe weiter verwenden und müssen keine neue kaufen.

Was bedeutet SG Ready?

SG Ready, oder Smart Grid Ready, bescheinigt, dass ein Gerät mit einem intelligenten Netz wie dem Enphase Energy System interagieren kann. Die SG Ready-Schnittstelle für Wärmepumpen wurde entwickelt, um Wärmepumpen von außen zu steuern, wird aber jetzt zunehmend für die Kommunikation mit Photovoltaik-Wechselrichtern oder Mikro-Wechselrichtern zur Einspeisung von selbsterzeugtem Strom aus Solarmodulen verwendet. Um auf <<unserer Liste der unterstützten Geräte>> zu stehen, muss eine Wärmepumpe auch SG Ready sein. 

Welche Wärmepumpen werden von Enphase unterstützt?
Was ist, wenn nicht genügend Sonnenenergie für den Betrieb meiner Wärmepumpe zur Verfügung steht?

Wenn nicht genügend Solarenergie für den Betrieb Ihrer Wärmepumpe zur Verfügung steht, wird Strom aus dem Netz oder einer anderen Energiequelle - wie z. B. einer angeschlossenen IQ Battery - verwendet. Das Enphase Home Energy Management kann dabei helfen, die Laufzeiten und die Energiebeschaffung zu optimieren, um so viel Solarenergie wie möglich zu Ihrer Wärmepumpe zu leiten, sei es von Ihren Solarmodulen oder von einer Batterie, wodurch die Verwendung von Netzstrom minimiert wird.

Was ist der Vorteil des Anschlusses einer Wärmepumpe an das Enphase Energy System?

Mit dem IQ Energy Router+ können Sie eine unterstützte Wärmepumpe in Ihr Enphase Energy System integrieren. So können Sie die Energienutzung in Ihrem Haus optimieren und die Sonne nutzen, um Ihr Haus mit Solarenergie zu heizen oder zu kühlen, wann immer ein ausreichendes Angebot verfügbar ist.

Ist es möglich, die Benutzeroberfläche für mehrere Benutzer in der Enphase App zu erhalten?

Dies wäre möglich, solange derselbe Benutzer angemeldet ist. Allerdings wird die Benutzerverwaltung derzeit nicht unterstützt, und wir raten von dieser Art der Bedienung ab.

Was ist, wenn meine Wallbox Pulsar Plus im Status "Gesperrt" bleibt und in meiner Enphase App als "Offline" angezeigt wird?

Überprüfen Sie die Wi-Fi-Verbindung der Wallbox Pulsar Plus. Wenn die Verbindung gut ist und das Problem weiterhin besteht, starten Sie bitte den Pulsar Plus über die Wallbox App oder das MyWallbox Portal neu. Die Wiederherstellung der Verbindung sollte innerhalb von zwei bis fünf Minuten erfolgen.

Was ist, wenn ein Vestel Firmware-Update fehlgeschlagen ist und meine Ladestation ein konstantes rotes Licht anzeigt?

Bitte wiederholen Sie das Firmware-Update, wie in der von Vestel bereitgestellten Anleitung beschrieben, und stellen Sie sicher, dass Sie in der richtigen Reihenfolge schrittweise von den richtigen Firmware-Versionen aktualisieren. Denken Sie daran, dass Firmware-Updates auf Ihrer Ladestation eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen, in der Regel zwischen 10 und 15 Minuten, auch wenn auf der Vestel Web-Konfigurationsseite keine Änderungen angezeigt werden.

Warum blinkt meine Vestel Ladestation blau?

Dies signalisiert, dass sie den Ladevorgang gemäß dem von Ihrem Enphase Energy System bereitgestellten optimierten Zeitplan unterbrochen hat. Dieser Zeitplan berücksichtigt die Verfügbarkeit von Solarenergie und gleicht sie mit den Energie- und Zeitanforderungen der an das Enphase Energy System angeschlossenen Geräte ab.

Wenn mein Ladegerät im optimierten Modus arbeitet, kann ich den Modus dann überschreiben und mein Elektrofahrzeug direkt aufladen?

Ja. Sie als Nutzer haben jederzeit die Kontrolle und können den Ladevorgang mit Nennleistung einleiten, wann immer Sie wollen. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Schaltfläche "Charge Now" (Jetzt laden) auf dem Statusbildschirm Ihrer Enphase App zu drücken.

Wie kann ich die IP-Adresse meines E-Ladegeräts herausfinden, um seine Einstellungen zu ändern und es mit dem IQ Energy Router oder IQ Energy Router+ zu verbinden?

Um Ihr E-Ladegerät anzuschließen, müssen Sie zunächst seine IP-Adresse ermitteln. Dazu können Sie eine IP-Scan-App verwenden oder das Benutzerhandbuch Ihres Ladegeräts zu Rate ziehen.

Was passiert, wenn die Solarenergie nicht ausreicht, um mein Fahrzeug zu laden?

Wenn nicht genügend Solarenergie zum Aufladen Ihres E-Fahrzeugs zur Verfügung steht, wird Strom aus dem Netz oder einer anderen Energiequelle - z. B. einer angeschlossenen IQ Battery - verwendet. Das Enphase Home Energy Management kann dabei helfen, die Ladezeiten und die Energiebeschaffung zu optimieren, um so viel Solarenergie wie möglich für das Aufladen des Fahrzeugs zu nutzen, sei es von Ihren Solarmodulen oder von einer Batterie, und die Verwendung von Netzstrom zu minimieren.

Wie viele EV-Ladegeräte kann ich anschließen?

Der IQ Energy Router und der IQ Energy Router+ können bis zu zwei EV-Ladegeräte parallel unterstützen.

Wie schließe ich mein Ladegerät an das Enphase Energy System an?

Ein IQ Energy Router oder IQ Energy Router+ ist erforderlich, um Ihr unterstütztes Ladegerät mit dem Enphase Energy System zu verbinden. Das Ladegerät muss sich im selben Netzwerk wie der Router befinden und muss so konfiguriert sein, dass es sich mit dem Router verbinden kann. Weitere Anweisungen finden Sie hier

Was passiert, wenn mein vorhandenes Ladegerät nicht von Enphase unterstützt wird?

Wir arbeiten ständig daran, die Palette der unterstützten EV-Ladegeräte zu erweitern, aber wir empfehlen nicht, Ladegeräte anzuschließen, die nicht in der oben genannten Liste aufgeführt sind. 

Welche Vorteile bietet die Verwendung eines unterstützten Ladegeräts?

Unterstützte Ladegeräte von Drittherstellern können vollständig in Ihr Enphase Energy System integriert werden. Das bedeutet, dass sie zusammen mit anderen Komponenten wie IQ Microinvertern und IQ Batteries nahtlos überwacht und gesteuert werden können. Die eingebaute Unterstützung und Integration ermöglicht ein einfaches, zuverlässiges und optimiertes Aufladen Ihres Fahrzeugs mit Solarenergie.

Ist mein vorhandenes Ladegerät mit dem Enphase Home Energy Management kompatibel?

Wenn Marke und Modell des Ladegeräts auf unserer Liste der unterstützten Geräte, stehen, können Sie Ihr vorhandenes Ladegerät sehr wahrscheinlich an Ihr Enphase-Energiesystem anschließen.

Welche Ladegerätemarken werden von Enphase unterstützt?

Bitte beachten Sie unser Liste der unterstützten Geräte

Welche Vorteile bietet der Anschluss eines EV-Ladegeräts an mein Enphase-Energiesystem?

Ladegeräte für Elektrofahrzeuge gehören zu den energieintensivsten Geräten in modernen Haushalten. Durch den Anschluss eines EV-Ladegeräts an das Enphase Energy System können Sie Ihr Ladegerät mit selbst erzeugter Solarenergie betreiben, anstatt Energie aus dem Stromnetz zu beziehen. Dies kann dazu beitragen, Ihren ökologischen Fußabdruck und Ihre Stromrechnungen zu reduzieren.

Wie nutzt Enphase Home Energy Management die zeitabhängigen Tarife, um Geld bei meinen Energierechnungen zu sparen?

Für Hausbesitzer mit intelligenten Zählern unterstützt das Enphase Energy System sowohl dynamische als auch statische Nutzungszeittarife. Mit dem Home Energy Management kann das System die Nutzungszeiten von angeschlossenen EV-Ladegeräten oder Wärmepumpen auf Zeiten mit niedrigeren Energiepreisen verlagern und so viel Solarenergie wie möglich für den Betrieb energieintensiver Geräte nutzen.

Was sind zeitabhängige Tarife, auch Time of Use Tariffs genannt?

Time-of-Use-Tarife sind Strompreissysteme, die je nach Tageszeit unterschiedliche Preise für Strom berechnen. Der Zweck von zeitvariablen Tarifen besteht darin, die Menschen dazu zu bewegen, Strom in den Schwachlastzeiten zu verbrauchen, wenn die Nachfrage geringer und die Stromerzeugung billiger ist. 

Es gibt verschiedene Arten von Zeittarifen - dynamische und statische. Dynamische Tarife geben einen Teil der Volatilität der Großhandelspreise an die Endverbraucher weiter. Im Gegensatz dazu orientieren sich statische Tarife nicht an den Echtzeit-Energiepreisen, sondern an festen Preisen für vordefinierte Tageszeiten. Diese Tarife bieten Hausbesitzern vorhersehbare Einsparungen und sind weniger anfällig für Preisschwankungen. 

Welches Verhalten wird vom Home Energy Management erwartet?

Ein Hausenergiemanagementsystem, das mit Photovoltaikanlagen und Batteriespeichersystemen integriert ist, überwacht den Energieverbrauch von intelligenten Geräten und sendet anschließend Steuerbefehle an steuerbare Geräte wie EV-Ladegeräte oder Wärmepumpen, um Energiekosten zu sparen und Lastspitzen zu reduzieren. Das Energiemanagementsystem des Hauses kann auch die Verteilung des Solarstroms zwischen den Photovoltaik- und Batteriespeichersystemen koordinieren und optimieren.

Was ist der IQ Energy Router?

Der IQ Energy Router ist ein kleines Gerät, das an den Internet-Router Ihres Hauses angeschlossen wird und Ihnen ermöglicht, energieintensive Geräte wie EV-Ladegeräte und Wärmepumpen in Ihr Enphase Energy System zu integrieren. Er sammelt Daten vom Endphase Energy System und sendet sie an die Enphase-Cloud, wo die Daten zur Berechnung von Produktions- und Verbrauchsprognosen verwendet werden, um angeschlossene Geräte zu optimalen Zeiten zu betreiben.

Was ist Eigenverbrauch?

Unter Eigenverbrauch versteht man die Nutzung der von Ihrem Enphase Energy System erzeugten Energie anstelle des Kaufs von Energie aus dem Netz.

Wie optimiert Home Energy Management mein Enphase Energy System?

Das Enphase Home Energy Management optimiert das Enphase Energy System, indem es die selbst erzeugte Solarenergie für den Betrieb energieintensiver Geräte wie EV-Ladegeräte und Wärmepumpen nutzt. Diese als Eigenverbrauchsoptimierung bezeichnete Methode kann dazu beitragen, Ihren ökologischen Fußabdruck und Ihre Stromrechnungen zu minimieren, indem sie die Strommenge reduziert, die Sie aus dem Netz beziehen müssen. 

Auf der Grundlage der lokalen Solarstromerzeugung und der Verbrauchsprognosen für den Haushalt berechnet das Enphase Home Energy Management die optimalen Laufzeiten für angeschlossene Geräte und steuert sie über den IQ Energy Router oder IQ Energy Router+. 

Was ist Home Energy Management?

Ein Energiemanagementsystem besteht sowohl aus Hardware als auch aus Software und ermöglicht es Hausbesitzern, ihren Energieverbrauch und ihre Energieerzeugung zu überwachen und den Energieverbrauch im Haushalt manuell oder automatisch zu steuern, um die Effizienz zu steigern, die Kosten zu senken und die Umweltbelastung zu reduzieren. 

Als Teil des Enphase Energy System ermöglichen der IQ Energy Router und der IQ Energy Router+ die Nutzung sauberer Solarenergie für den Betrieb von Geräten mit hohem Energieverbrauch. 

Wo ist das Enphase Energiemanagement für zu Hause verfügbar?

Enphase Home Energy Management wird derzeit in Deutschland und Österreich angeboten, weitere Länder werden im Jahr 2023 folgen.

(1)
Merkmale und Vorteile von Enphase-Produkten für Kunden
PDF - 504.9 KB - Aktualisiert Jun 13, 2023